Überspringen zu Hauptinhalt
Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

2 weeks ago

Walser Liste

Danke für Euer großes Vertrauen.
Wir setzen unseren konstruktiven Weg für unser Tal fort. ⛰

Unser Traum von einer Einheitsliste lebt weiter.
Eure Walser Liste

www.gde-mittelberg.at/de/gemeindeverwaltung/politik/wahlen
... See MoreSee Less

Danke für Euer großes Vertrauen. 
Wir setzen unseren konstruktiven Weg für unser Tal fort. ⛰

Unser Traum von einer Einheitsliste lebt weiter. 
Eure Walser Liste

https://www.gde-mittelberg.at/de/gemeindeverwaltung/politik/wahlen

3 weeks ago

Walser Liste

Politische Veränderung gewünscht?
Wir sind bereit für einen Neustart.

Euer Bernhard Fritz und sein Team der Walser Liste.
... See MoreSee Less

Politische Veränderung gewünscht? 
Wir sind bereit für einen Neustart. 

Euer Bernhard Fritz und sein Team der Walser Liste.

3 weeks ago

Walser Liste

❗️Dringender Handlungsbedarf für die Fortsetzung unserer Sommersaison.❗️

Die Walser Liste bittet Andi Haid seine guten Kontakte zum Landeshauptmann Markus Wallner umgehend zu nützen. Es kann nicht sein, dass das Kleinwalsertal ohne einen positiv getesteten Fall der Corona Regelung mit dem Bezirk Bregenz gleichgestellt wird. Aufgrund unserer Sonderlage (Sackgasse und abgeschnitten vom Bezirk Bregenz) kann das für unseren Tourismus sehr negative Folgen haben. Diesbezüglich ist es mehr als sinnvoll, das Bürgermeister Andi Haid dies mit Landeshauptmann Markus Wallner rasch abstimmt und unser Tal von dieser Regelung ausgeschlossen wird.

Jetzt heißt es gemeinsam für unser Tal zusammen zu halten!
... See MoreSee Less

❗️Dringender Handlungsbedarf für die Fortsetzung unserer Sommersaison.❗️
 
Die Walser Liste bittet Andi Haid seine guten Kontakte zum Landeshauptmann Markus Wallner umgehend zu nützen. Es kann nicht sein, dass das Kleinwalsertal ohne einen positiv getesteten Fall der Corona Regelung mit dem Bezirk Bregenz gleichgestellt wird. Aufgrund unserer Sonderlage (Sackgasse und abgeschnitten vom Bezirk Bregenz) kann das für unseren Tourismus sehr negative Folgen haben. Diesbezüglich ist es mehr als sinnvoll, das Bürgermeister Andi Haid dies mit Landeshauptmann Markus Wallner rasch abstimmt und unser Tal von dieser Regelung ausgeschlossen wird. 

Jetzt heißt es gemeinsam für unser Tal zusammen zu halten!

Comment on Facebook

So einfach darf man sich das in meinen Augen nicht machen! Folgt man dieser Logik, könnte jede andere Gemeinde beanspruchen, von dieser oder jener Regelung ausgenommen zu werden, weil es akut ja eigentlich nur andere betrifft. Dabei geht es doch auch um Vorbeugung! Und ganz ehrlich: 35 Minuten Umweg über den Riedbergpass heißt jetzt auch nicht, dass wir uns auf einem anderen Kontinent befinden. Als Ausrede taugt das also nur bedingt. Bekennt man sich zum Land Vorarlberg bzw. zum Bezirk Bregenz oder nicht? Ich hoffe doch schon, denn wir sollten als Land alle an einem Strang ziehen und nicht anfangen, bei jeder Widrigkeit eine Sonderregelung zu fordern. Dass man bzgl. der Grenzsituation im Frühjahr nach einer gewissen Zeit nach praktikablen Lösungen suchen musste, war ja verständlich. Aber in dieser Angelegenheit erneut auf Sonderfall zu plädieren, sendet m. E. das falsche Signal. Wir gehören nun mal zu Vorarlberg respektive dem Bezirk Bregenz, ohne den wir im Übrigen erstmal ziemlich aufgeschmissen wären.

Welche Einschränkungen müssen wir denn aktuell zusätzlich erleiden? Frage ist ernst gemeint!

Bitte deshalb morgen Andi Haid zum Bürgermeister wählen, damit er am Montag den Landeshauptmann anrufen kann! 😉

Lieber Ludwig, die Benennung zu Vorarlberg steht ausser Frage. Hier geht es um die geographische Lage unseres Tals.

Populistisches Geschwätz. Brav gelernt. 😂😂😂

Die guten Kontakte müssen wir uns erhalten, alles andere wäre doch dumm!

Vielen Dank an alle die die letzten 5 Monate einfach mal voll verpennt haben hätten sich die achso super Politiker mehr damit beschäftigt und mehr Druck gemacht wäre bestimmt eine Lösung gefunden worden aber nein alles andere ist wichtiger vielleicht wacht nun der ein oder andere jetzt mal auf und merkt dass wir nur ein PR Auftritt waren und sonst nichts jetzt sitzen wir wieder hier und haben keine Ahnung was noch so alles kommt hier geht es nur um einen Virus und kein Streit der Länder und niemand war in der Lage sich vernünftig darum zu bemühen und wirklich mit Herz und Seele für uns Bürger und unsere Zukunft zu kämpfen vielen Dank für nichts echt traurig Achja bevor ich es vergesse es ist un bleibt meine meinung dass was hier passiert ist die letzten monate ist sehr beschämend aber jeder hier im Tal denkt die Gemeinde wirds schon Regeln und jetzt können sie sich beweisen! Damit egal in welcher Lage eine lösung für unsere Grenze standhaft ist und das für die Zukunft die Grenze offen bleibt den einsperren lassen will sich niemand!!

View more comments

3 weeks ago

Walser Liste

Margarete Scherrer-Etschmann, Platz 9, Ferienwohnungsvermieterin

„Unser Kapital ist unser Tal und die Natur. Limitierung des Tagestourismus zu Gunsten der Talbevölkerung und des Übernachtungsgastes. Qualität vor Quantität.“
... See MoreSee Less

Margarete Scherrer-Etschmann, Platz 9, Ferienwohnungsvermieterin

„Unser Kapital ist unser Tal und die Natur. Limitierung des Tagestourismus zu Gunsten der Talbevölkerung und des Übernachtungsgastes. Qualität vor Quantität.“

3 weeks ago

Walser Liste

Christian „Gisi“ Hilbrand, Platz 11, Landwirt & Drucker

„Die Pflege unserer Land- und Kulturlandschaft ist mir eine Herzensangelegenheit.“
... See MoreSee Less

Christian „Gisi“ Hilbrand, Platz 11, Landwirt & Drucker

„Die Pflege unserer Land- und Kulturlandschaft ist mir eine Herzensangelegenheit.“
Load more